Wahrscheinlich hast du erst einmal darüber nachgedacht, ob du überhaupt auf diesen Titel klicken sollst. Man spricht natürlich nicht so gerne über den Stuhlgang. Und doch kann dir der Stuhlgang viel über deine Gesundheit verraten. Darum ist es schon wichtig, diesen Artikel einmal gut zu lesen.

Wenn dein Darm gut funktioniert, ist deine allgemeine Gesundheit oft auch in Ordnung. Dein Stuhlgang verrät nämlich viel darüber. Du kannst u.a. nach der Farbe, der Konsistenz und der Frequenz schauen. Das alles ergibt ein gutes Bild über deine Gesundheit.

Prinzipiell gibt es sieben verschiedene Arten des Stuhlgangs, und jede Art hat seine eigenen Merkmale. Einige Merkmale geben dir ein positives Bild über deine Gesundheit, andere wiederum können dir aber auch ein negatives Bild zeigen.

Schau dir nachstehende Abbildungen einmal an:

Auf dem obenstehenden Foto findest du eine Liste der verschiedenen Arten des Stuhlgangs. Wenn du immer den Typ 4 hast, ist das eine gute Nachricht für dich! Dann hast du nämlich eine sehr gute Verdauung.

Die erste und zweite Variante ist aber weniger positiv. Das bedeutet eigentlich, dass du zu wenig Ballaststoffe hast, zu wenig Wasser trinkst, zu viel fix und fertige Nahrung zu dir nimmst und zu wenig Bewegung hast. Der Typ sechs und sieben lassen oft auf Durchfall schließen, der durch eine Infektion verursacht sein kann. Leidest du schon länger darunter? Dann kann es auch sein, dass du auf irgendetwas überempfindlich reagierst (auch wohl Nahrungsintoleranz genannt).

Musst du gleich für ein großes Geschäft zur Toilette? Kontrolliere dann deinen Stuhlgang! Das gibt dir nämlich einen guten Hinweis auf deine Gesundheit. Das ist seltsam, aber wahr!

Hast du das schon gewusst? Vergiss dann nicht, diesen Blogartikel mit deinen Freunden und deiner Familie in den Social Media zu teilen.