Klöße oder Fleischbällchen gibt es in vielen Formen und Größen. Viele lieben die altmodischen Hackklöße von Oma, denn sie sind die leckersten von allen. Groß, rund und saftig. Du kannst sie mit vielen anderen Zutaten unsere heimischen Küche servieren: Kartoffeln, Gemüse und Soße.

Welche Zutaten brauchst du?

Für Omas Hackklöße benötigst du die folgenden Zutaten:

  • 500 Gramm halb Rind/halb Schwein-Hackfleisch
  • 50 g Butter
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 4 Esslöffel Milch
  • 1 Esslöffel Paprikapulver
  • 2 Scheiben Weißbrot
  • Muskatnuss
  • Pfeffer und Salz nach Belieben

Wie wird es gemacht?

Zum Glück ist es überhaupt nicht schwierig, gute Hackklöße zu machen. Fang mit den beiden Brotscheiben an. Die Krusten abschneiden, in einen tiefen Teller legen und mit vier Esslöffeln Milch beträufeln. Lege die Scheiben beiseite. Dann das Hackfleisch in eine große Schüssel geben. Füge ein Ei hinzu. Die Knoblauchzehe in die Schüssel drücken und einen Esslöffel Paprikapulver zu der Mischung hinzufügen.

Das Hackfleisch kannst du mit Salz und Pfeffer abschmecken. Füge auch ein wenig Muskatnuss hinzu. Jetzt kannst du den Teller mit dem Brot nehmen, den du vorher zubereitet hast. Das Brot auspressen, so dass die Milch aus dem Brot kommt. Breche das Brot auseinander und gib es in die Schüssel.

Jetzt, wo du alles in der Schüssel hast, kannst du mit dem Mischen beginnen. Verwende vorzugsweise einen Holzlöffel. Danach wirst du deine Hände benutzen müssen. Alles gut zusammenkneten, bis es ein großes Ganzes gebildet ist. Du kannst die Mischung nun in vier gleiche Teile teilen. Jetzt kannst du vier Kugeln daraus machen. Wenn du schöne Fleischklöße gemacht hast, kannst du jetzt einen Teller nehmen. Hier kommen die beiden Esslöffel Mehl rein.

Roll die vier Fleischbällchen durch das Mehl und sorge dafür, dass der ganze Fleischball mit einer dünnen Schicht bedeckt ist. Jetzt ist es an der Zeit, die Fleischbällchen zu braten. Du kannst die jetzt Kugeln in eine Pfanne legen. Füge auch Butter hinzu. Die Hackklöße 25 Minuten lang backen. Drehe die Kugeln immer wieder um eine Viertelumdrehung. Dann bleiben die Kugeln schön rund und sind von allen Seiten gut gegart.

Nach 25 Minuten kannst du die Hackklöße aus der Pfanne nehmen und servieren. Guten Appetit!